Die Nacht wich dem Tag und zwischen den Türmen des Schlosses blitzten die ersten Sonnenstrahlen auf. Über den Wäldern flogen Vogelschwärme und langsam krochen die Tiere aus dem Unterholz. Es war ein besonderer Tag, dass konnte man in der ganzen Umgebung spüren. Im  Schloss ging es drunter und drüber, die komplette Dienerschaft wuselte schon seit Stunden durch die Gänge um alles perfekt vorzubereiten. Denn an diesem Tag war der erste Schultag des neuen Jahres. Seit Jahrhunderten existiert diese Schule bereits und galt als eine der renommiertesten Zaubererschulen in ganz Schottland. 
In wenigen Stunden würden die ersten Schüler eintreffen um an der Begrüßungsfeier teil zu nehmen. Man sah die Schulleiterin, Miss van Ravenfrost, wie ein aufgescheuchtes Huhn durch das Gebäude laufen um allerlei Dinge noch zu verbessern und zu verändern. Eben hatte sie eine ausgeflippte Ritterrüstung eingefangen und schon eilte sie zum nächsten Notfall. Aus dem höchsten Turm des Schlosses erschall ein tiefes dröhnen der Glocken, dies bedeutete dass die Schüler soeben am Hafen angekommen sind und in weniger als einer Stunde mit den Kutschen das Gelände erreichen würden. Diese Tatsache brachte die Dienerschaft in noch größere Aufregung und es war ein Wunder dass es keine Unfälle gab während alle kreuz und quer durch die Gänge liefen. Aus dem Schülertrakt sah man einen einzelnen Schüler schlurfen. Es war Natalya, als einzige Schülerin blieb sie jeden Sommer im Schloss denn sie hatte keine Familie bei der sie unterkommen konnte. Seit 4 Jahren besuchte sie nun die Schule und war nun in ihrem vorletzten Schuljahr. Der Glockenschlag bedeutet für sie dass sie sich nun an das Schlossportal begeben muss um mit den anderen Schülern die Begrüßungszeremonie durchzuführen.

27.6.07 12:32

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Rabenflug / Website (27.6.07 12:53)
mhm gut geschrieben

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen